Angelika Waser Schoch übernimmt operative Geschäftsführung per 01.01.18

Wie geplant hat Frau Angelika Waser Schoch per 1. Januar 2018 die Leitung des operativen Geschäfts der Merki Treuhand AG übernommen. Frau Waser Schoch – Master of Advanced Studies (MAS) in Treuhand und Unternehmensberatung, dipl. Treuhandexpertin und zugelassene Revisionsexpertin – wurde zudem in den Verwaltungsrat gewählt.

Wir gratulieren Frau Angelika Waser Schoch und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr.

Frage der Woche 19/2018

Ich habe einen Ehevertrag und einen Erbvertrag abgeschlossen sowie ein Testament und eine Patientenverfügung aufgesetzt. Sollte ich auch noch einen Vorsorgeauftrag erstellen?

Die Antwort der Merki-Experten

Ja, unbedingt, denn Ehevertrag, Erbvertrag und Testament regeln die Angelegenheiten nach dem Tod. Für die Regelung der Angelegenheiten vor dem Tod reicht eine Patientenverfügung allein nicht aus. Es braucht zusätzlich einen Vorsorgeauftrag.