Frage der Woche 45/2019

Wer darf bei getrennt besteuerten Eltern den Kinderabzug geltend machen, in dem Jahr, in welchem das Kind volljährig wird?

Die Antwort der Merki-Experten

Grundsätzlich kann ein Kinderabzug nur geltend gemacht werden, wenn sich das Kind in der Erstausbildung befindet. Ansonsten darf allenfalls ein Unterstützungsabzug geltend gemacht werden.

Befindet sich das Kind in Erstausbildung gilt folgendes: Im Jahr, in dem das Kind von getrennt besteuerten Eltern volljährig wird, ist der Kinderabzug pro rata temporis auf beide Elternteile zu verteilen. Bis zum Tag der Volljährigkeit des Kindes hat der alimenteempfangende Elternteil Anspruch auf den Kinderabzug. Ab diesem Tag hingegen der alimenteleistende Elternteil. Dies gilt freilich nur, wenn die während des ganzen Jahres geleisteten Alimente den Betrag von CHF 6’500 übersteigen. (Bundesgerichtsurteil vom 11.03.2019)