Frage der Woche 43/2019

Können die Kosten eines SBB Generalabonnements 1. Klasse als Steuerabzug geltend gemacht werden?

Die Antwort der Merki-Experten

Das Bundessteuergesetz stellt als Bedingung zum Abzug der Fahrkosten auf die Notwendigkeit ab. Unter dieser Bedingung können die Mehrkosten, welche durch den Kauf eines GA 1. Klasse anstatt eines der 2. Klasse entstanden sind, nicht von vornherein als abziehbare Kosten behandelt werden. Falls sich die Nutzung der 1. Klasse jedoch aus beruflichen Gründen rechtfertigen lässt und zudem notwendig ist (z. B. weil es dem Steuerpflichtigen erlaubt während der Fahrt zu arbeiten) besteht kein Grund, den Abzug der Mehrkosten gegenüber dem GA der 2. Klasse zu verweigern. Gemäss den üblichen Regeln der Beweislastverteilung muss der Nachweis der Notwendigkeit vom Steuerpflichtigen erbracht werden, da es sich um eine steuermindernde Tatsache handelt. (Bundesgerichtsurteil vom 07.05.2019).