Frage der Woche 39/2019

Wie lange dauert es bis die Aktiengesellschaft in Liquidation gelöscht werden kann?

Die Antwort der Merki-Experten

Nach Beendigung aller Liquidationshandlungen ist die Löschung der Gesellschaft beim Handelsregisteramt anzumelden. Dies ist allerdings frühestens ein Jahr nach der Veröffentlichung des dritten Schuldenrufs im SHAB möglich. Dieses Sperrjahr dient dem Gläubigerschutz. Es gibt die Möglichkeit die Löschung bereits nach Ablauf von drei Monaten zu beantragen, wenn ein zugelassener Revisionsexperte bestätigt, dass die Schulden getilgt sind und nach den Umständen angenommen werden kann, dass keine Interessen Dritter gefährdet werden.

Das Handelsregisteramt macht den Steuerbehörden des Bundes und des Kantons Mitteilung. Die Löschung wird erst vorgenommen, wenn diese Behörden zugestimmt haben. Die Löschungsbewilligung der Eidg. und Kant. Steuerverwaltung erfolgt allerdings erst nach Begleichung aller Steuern.