Frage der Woche 09/2019

Wer muss die Feuerwehrpflichtersatzabgabe entrichten?

Die Antwort der Merki-Experten

Nach dem Feuerwehrgesetz sind Männer und Frauen in ihrer Wohnsitzgemeinde feuerwehrpflichtig. Wird kein Feuerwehrdienst geleistet, muss eine Pflichtersatzabgabe entrichtet werden. Von dieser Pflichtersatzabgabe sind folgende Personen befreit:

  • Personen, die aktiv Feuerwehrdienst leisten
  • Personen, die am 1. Januar des betreffenden Steuerjahrs das 19. Altersjahr noch nicht erreicht haben
  • Personen, die am 31. Dezember des Vorjahrs das Pflichtalter überschritten, das heisst in der Regel das 44. Altersjahr vollendet haben. Das Pflichtalter kann allerdings von Gemeinde zu Gemeinde variieren.
  • Personen, die wegen offensichtlicher körperlicher oder geistiger Gebrechen nicht zur Dienstleistung fähig sind
  • Personen, die durch feuerwehrdienstlich verursachte Umstände (Krankheit oder Unfall) dienstuntauglich geworden sind