Frage der Woche 05/2019

Wer darf in die gebundene Selbstvorsorge (Säule 3a) einzahlen?

Die Antwort der Merki-Experten

In die gebundene Selbstvorsorge (Säule 3a) dürfen nur Erwerbstätige einzahlen, welche ein AHV-pflichtiges Einkommen in der Schweiz haben.

Arbeitslose dürfen einzahlen, sofern sie Taggelder von staatlichen Arbeitslosenkassen beziehen und nicht ausgesteuert sind.

Bei Ehepaaren dürfen beide Ehegatten unabhängig voneinander einzahlen, wenn beide im Sinne der AHV erwerbstätig sind.

Rentner, die erwerbstätig bleiben und ein AHV-pflichtiges Einkommen erzielen, dürfen bis 5 Jahre über das ordentliche Rentenalter der AHV hinaus Beiträge einzahlen.